NEWS & MARKETS

01.Dezember 2016

EU-Kommission verabschiedet europäische Strategie für Kooperative Intelligente Verkehrssysteme (C-ITS)


Das Ziel der neuen Strategie soll es sein, bis 2019 die großflächige gewerbliche Einführung von C-ITS zu ermöglichen. Dabei geht es in erster Linie um die Vermeidung eines fragmentierten Binnenmarkts, die Festlegung von Schwerpunkten, einen Mix von Kommunikationstechnologien, einen passenden Rechtsrahmen – auch für den Datenschutz – sowie die internationale Zusammenarbeit.
europa.eu >> (Infos); ec.europa.eu >> (Strategie als PDF)

– Textanzeige –
e-mobil BW_EVS30EVS30 – Call for Papers gestartet: Noch bis zum 20. Januar 2017 können wissenschaftliche Abstracts für das renommierte 30. International Electric Vehicle Symposium (EVS) eingereicht werden. Nutzen Sie die Chance und werden Sie Teil dieses angesehenen Fachevents zur Elektromobilität. Die EVS30 findet vom 9.-11. Oktober 2017 in Stuttgart statt. Alle Details zum Call for Papers finden Sie auf www.evs30.org


01.Dezember 2016

Intel macht ernst


Der Chiphersteller gliedert das Thema autonomes Fahren aus dem Firmenbereich IoT aus und gründet die Automated Driving Group aus. Der bisherige Boss der IoT-Unit Doug Davis übernimmt den Aufbau und die Leitung des vielversprechenden Bereiches für die Automobilindustrie.
forbes.com >>


01.Dezember 2016

MobilEye und Delphi – Die CES wirft ihre Schatten voraus


Die Zulieferpartner MobilEye und Delphi wollen auf der Elektronikmesse im Januar ihr für 2019 geplantes, hochautomatisiertes Fahrsystem CSLP vorstellen. Auf einem 10-km-Testparkour soll es dann auch gleich seine Fähigkeiten u.a. im Umgang mit GPS-störenden Hochhausschluchten, Passanten und Fahrrädern sowie Autobahnauffahrten zeigen.
engadget.com >>


01.Dezember 2016

Apple partnert mit indischem Fahrdienst


Der Techkonzern bringt sich weiter im Mobilitätsgeschäft ein, diesmal jedoch in einem seiner Kernsegmente. Passagiere des indischen Fahrdienstes Ola können künftig über ein Onboard-Tablet auf die Lieder von Apple Music zugreifen sowie Videos oder Online-Bücher anschauen. Nach dem Einstieg beim chinesischen Charsharing-Dienst Didi ist dies schon das zweite Engagement bei einem asiatischen Fahrdienst.
latimes.com >>


» Alle Beiträge zu NEWS & MARKETS

STARTUP MONITOR

16.November 2016

ZF und Startups – was geht da?


Der Zulieferer ZF hat nach der Übernahme des amerikanischen Konkurrenten TRW noch mehr Appetit auf Wachstum. Mit der Zukunft Ventures GmbH gründete der Großkonzern ein schnelles Beiboot für Beteiligungen an attraktiven Startups und kleineren Unternehmen. In einem Telefoninterview stand der Geschäftsführer des neuen Corporate Ventures, Torsten Gollewski, dem intellicar-Chefredakteur Jens Stoewhase Rede und Antwort und erklärt, welche Startups und Ideen er für ZF sucht.

(mehr …)


14.November 2016

intellicar startups: Ausgabe KW45-2016


Guten Morgen aus dem viel zu kalten Berlin,

ich begrüße Sie zu einer neuen Ausgabe „intellcar startups“. In kompakter Form finden Sie wieder die wichtigsten News rund um Mobilitätsstartups dieser Woche. Heute habe ich für Sie 13 Nachrichten zusammengestellt.

And now sports!

(mehr …)


31.Oktober 2016

intellicar startups: Ausgabe KW44-2016


Guten Morgen aus Berlin,

ich begrüße Sie zu unserer neuen Startup-Ausgabe am Dienstag. In kompakter Form finden Sie die wichtigsten News rund um Mobilitätsstartups dieser Woche. Heute habe ich für Sie 15 Nachrichten zusammengestellt.

And now sports!

(mehr …)


» Alle Beiträge zu STARTUP MONITOR

HARDWARE & SOFTWARE

01.Dezember 2016

Unfallvermeidung per Vernetzung


Mit dem X2Safe-Algorithmus hat ZF ein System zum Schutz vor Unfällen von Passanten und Radfahrern sowie Autos & Co. entwickelt. Dieser nutzt die in der Cloud erhältlichen Echtzeit-Bewegungsdaten von Smartphones sowie Fahrzeugen und prüft sie auf eine mögliche Kollision. Bei kritischen Situationen werden die Beteiligten dann noch vor Sichtkontakt gewarnt.
automobil-produktion.de >>

 

– Stellenanzeige –
stellenausschreibung_head-sBerliner Startup sucht Key Account Manager (m/w): Vimcar ist dabei, den Markt im Sturm zu erobern und wir suchen helle Köpfe, die mit uns auf diese spannende Reise gehen! Du überzeugst durch Verhandlungsgeschick, hast eine ausgezeichnete Präsentationstechnik und eine mitreißende Überzeugungskraft? Dann freuen wir uns auf dich in unserem Vertriebsteam für Geschäftskunden. Bewirb dich jetzt! Alle Infos hier >>


01.Dezember 2016

Nutzerdaten von Mitfahranbieter erbeutet


Offenbar wurde kurz vor der Stilllegung des Portals Mitfahrgelegenheit.de ein Datensatz mit 638.000 Kontonummern, 101.000 E-Mail-Adressen, 15.000 Mobilfunknummern sowie teilweise Namen und Adressen ehemaliger Mitglieder aus der Datencloud kopiert. Die einzelnen Datentypen sollen jedoch nicht miteinander verknüpft gewesen sein.
spiegel.de >>


01.Dezember 2016

Plattform fürs hochautomatisierte Fahren


Der Entwickler ITK Engineering arbeitet an einer neuen „AUTOSAR adaptive Software“-Plattform zur einfachen Integration neuer Funktionen zum automatisierten Fahren. In sieben Teams werden etwa die funktionale Sicherheit & Co. weiterentwickelt und zur Marktreife gebracht.
hanser-automotive.de >>


01.Dezember 2016

Sichere Mikrokontroller


Die Partner Renesas und Escrypt entwickeln eine integrierte Hard- und Softwareplattform für sicherheitskritische Auto-Steuergeräte. Dafür rüsten sie bereits geschützte Mikrocontroller mit neuer Sicherheitssoftware auf. Diese sollen künftig als Basis für das autonome Fahren dienen und besonders schützenswerte Prozesse gegen Cyber-Angriffe absichern.
channel-e.de >>


» Alle Beiträge zu HARDWARE & SOFTWARE

TESTS & SCIENCE

01.Dezember 2016

Ford will 2017 in Aachen und Köln testen


Bei der Präsentation des neuen Ford Fiesta hat der amerikanische Autokonzern verlauten lassen, dass er noch 2017 mit Tests autonom fahrender Autos in Europa beginnen will. Dabei sollen die Städte Aachen und Köln im Fokus stehen. Die Tests sollen auf einen für 2021 geplanten Ridesharing-Service mit selbstfahrenden Fahrzeugen einzahlen.
it-times.de >>; techcrunch.com >>


01.Dezember 2016

Drei autonome Testwagen in Ontario


Campingwagenbauer Hymer, Blackberry und die Uni Waterloo erproben demnächst ihre Selbstfahrtechnik auf öffentlichen Straßen. Bis zu drei Modelle eines umgebauten Lincoln sollen ab kommendem Jahr in die Testphase gehen. Die lockere Regulierung erlaubt das Befahren aller Straßen, auch bzw. gerade bei extremen Wetterverhältnissen.
theglobeandmail.com >>


01.Dezember 2016

MAN & Schenker testen Platooning ab 2018


man-schenker-platooningDie digital aufgerüstete Autobahn A9 wird künftig auch zum Testfeld für das automatisierte Konvoi-Fahren von Lkws genutzt. Die beiden Partner wollen dort ihre Technologien erproben und erforschen, welchen Nutzen die vernetzten und intelligenten Lkw-Flotten zusätzlich zur Kraftstoffersparnis haben könnten.
verkehrsrundschau.de >>


» Alle Beiträge zu TESTS & SCIENCE

PEOPLE

01.Dezember 2016

Arwed Niestroj


Arwed Niestroj

„Allein im letzten Jahr waren es über 30 Mrd. Dollar, die hier in der Bay Area zwischen San Francisco und San Jose investiert wurden. Die ganze Umgebung mit den Universitäten, den Venture-Capital-Firmen, mit dem Interesse der Investoren, mit dem Geist und der Geschäftskultur, neue Dinge auszuprobieren, ist genau darauf ausgelegt.“

Arwed Niestroj, CEO von Mercedes-Benz Research & Development Nordamerika, macht sich für den Standort im teuren Silicon Valley stark. Man sei dadurch an vielen Innovationen ganz nah dran und könne bei entsprechender Erfolgsaussicht Projekte oder Mitarbeiter direkt für den Konzern gewinnen.
elektroniknet.de >>


24.November 2016

Lisa Brankin


Lisa Brankin-ford„Each system will become available further down the range while the top cars will get more driver aids added, that’ll then trickle down.“

Lisa Brankin, UK-Marketingchefin bei Ford, prognostiziert ein stetig anwachsendes Portfolio an Fahrerassistenten bis hinein in die unteren Segmente. Dabei werden die anfangs noch teuren Technologien zuerst in den Top-Modellen zum Einsatz kommen. Alle Technologien zusammen könnten dann noch vor 2021 ein hochautomatisiertes Modell ermöglichen.
autocar.co.uk >>


» Alle Beiträge zu PEOPLE

SERVICE

01.Dezember 2016

Lesetipp I – Wie die letzte Meile künftig abgedeckt wird


Eine neue ZF-Zukunftsstudie prognostiziert, dass selbstfahrende Zustellroboter schon ab 2030 ganz alltäglich sein könnten. Immer kürzere Versandzeiten sowie Umweltzonen und Durchfahrtsbeschränkungen beschleunigten demnach solche Innovationen. Die autonome Steuerung wäre dabei ab 2030 eine wettbewerbsfähige Option.
automobil-produktion.de >>


01.Dezember 2016

Lesetipp II – Veränderte Immobilienpreise durch die autonome Mobilität?


Die Erreichbarkeit einer Immobilie ist seit jeher ein wichtiger Bestandteil der Bewertung. Eine neue Studie hat nun ergeben, dass eine 15 Minuten kürzere Reisezeit zu rund fünf Prozent höheren Mieten und Kaufpreisen führt. In Zeiten autonomer Fahrzeuge könnte diese Korrelation jedoch eine neue Dynamik erhalten.
immobilienmanager.de >>


01.Dezember 2016

Lesetipp III – Fahrdienste boosten Markt für autonome Autos


Einer neuen Studie von Juniper Research zufolge werden die stark wachsenden Ridesharing-Services die ersten Nutzer der neuen Selbstfahrtechnologie sein und den Markt damit kräftig anschieben. Auch deswegen sollen 2025 bereits mehr als 22 Mio. autonome Fahrzeuge auf den Straßen fahren.
greentransitnews.com >>


» Alle Beiträge zu SERVICE

THE LAST BIT

01.Dezember 2016

Never Ending Story


Was passiert eigentlich, wenn man einen Amazon Echo neben einen Google Home stellt und dann eine Konversation startet? Nun … die künstliche Intelligenz endet dann als künstlerische Intelligenz auf Youtube. Denn Spaß muss nun mal sein!
youtube.com >>


» Alle Beiträge zu THE LAST BIT